Dipl.-Designer Thomas Kohl / Johann-Meyer-Str. 3 / 01097 Dresden / Fon und Fax 0351 - 215 92 89 / info[at]faltformen.de

P r o d u k t d e s i g n / G r a f i k d e s i g n / I n d u s t r i e d e s i g n / A u s s t e l l u n g e n / G e s t a l t e r

_____________________________________________________________________________________________________________________________
Industriedesign-Projekte 1998-2011
_____________________________________________________________________________________________________________________________
Transportsystem
Die einzelnen Transportelemente bestehen aus funktionalen Behältern. Das logistische Konzept konzentriert sich auf den flexiblen Transport kleiner und mittlererer Mengen verschiedener Gütersorten. Werksseitig ist das Transport-Grundmodul mit den entsprechenden Einsätzen für die situative Nachrüstung ausgestattet. Die tiefgezogenen Seitenteile der Behälter beinhalten als zentralen Bestandteil die ausfahrbaren Standfüße. Ein hydraulisches Auflagesystem für kleine und mittlere LKW ermöglicht mobilen Transport, Auslieferung und Lagerung der Ladungseinheiten. Die Einzelformen sind verbundfähig und stapelbar. Eine wirtschaftliche Lösung ist durch den möglichen Einsatz auf verschiedenen Verkehrssystemen gegeben. Die Gestaltung der Behälter ermöglicht Verpackung, Transport und Lagerung kleinerer und mittlerer Mengen bei geringem Platzbedarf und eröffnet neue logistische Varianten für Privatpersonen und Unternehmen. © 2002 Th. Kohl, R. Hamann, M. Sperling
_____________________________________________________________________________________________________________________________
Leben auf dem Wasser
Das konzipierte Hausboot trägt privaten Wünschen zur Realisierung alternativer Lebenskonzepte auf vornehmlich ruhigen Gewässern Rechnung. Die Stabilität und die sehr gute Wasserlage eines Katamarans bilden die Grundidee der Bootskonstruktion. Im Gegensatz zu den üblichen Pontonvarianten beansprucht ein Katamaran außerdem weniger Wasserauflagefläche und ist somit in mehrerer Hinsicht umweltfreundlicher. Das Grundmaterial des Bootskörpers ist Glasfaserverbundwerkstoff. Der scheinbar schwebende Aufbau wird durch eine Fachwerkkombination aus Holz- und Glaselementen realisiert, dessen Innenausbau individuell geplant und umgesetzt werden kann. Alle Funktionseinheiten sind leicht zugänglich angeordnet. © 2003 Th. Kohl, R. Hamann, M. Sperling
_____________________________________________________________________________________________________________________________
Graviergerät
Durch das Einspannen verschiedener Einsätze in das Einhandgerät können Materialoberflächen unterschiedlicher Qualitäten präzise bearbeitet werden. Das mobile Handwerkzeug eignet sich für gestalterische Berufe wie Graveure und Goldschmiede. Neben Formelementen aus Kunststoff und Gummi bilden Drehteile aus Metall die industriell montierbaren Bestandteile des Werkzeuges. Die Kraftübertragung vom Motor zum Spannfutter erfolgt über eine Welle. Die regelbare Bewegungsintenstiät der eingespannten Stichel ermöglicht einen optimalen Graviermodus. Der variiernde Querschnitt bietet als ergonomische Sonderform der Hand einen Griff- bzw. Feinjustier- und einen Auflage- bzw. Abrollbereich. Die funktionalen Bestandteile des Werkzeuges sind differenziert voneinander abgesetzt. Die feinplastischen Bestandteile wie flexibler Kabeleingang, Griffbereich und Spannfutter sind additiv gestaltet. Zur Vereinfachung der Handhabung wurde neben der farblichen Differenzierung eine spezielle Produktgrafik entwickelt. © 1998 Th. Kohl
_____________________________________________________________________________________________________________________________
Impressum nach § 5 Telemediengesetz Dienstanbieter: Thomas Kohl, Diplom-Designer (FH), Johann-Meyer-Straße 3, D - 01097 Dresden, T +49(0)351 - 215 92 89, E info[at]faltformen.de, Steuer-Nr. 202 / 240 / 171 39, Anbieter im Sinne des § 6 TDG sowie Inhaltlich Verantwortlicher § 6 Abs. 2 MDStV: Thomas Kohl, Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich. Layout und Gestaltung insgesamt sowie einzelner Elemente sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verwendung sind ohne ausdrückliche Genehmigung nicht gestattet. Alle Rechte an verwendeten Fotos, Grafiken, Zeichnungen o.ä. liegen beim Urheber.